Dark Forest
Re. GB. K.Krücke. Kind. Affen.
DAS FEUER ERLISCHT NIE WIEDER. BIN AUSGEBRANNT.

Will allein sein.
Nur noch allein sein.
Ich will allein sein, lasst mich raus aus eurem Spiel.

ICH WILL MEIN LEBEN LEBEN.


So. Mein Leben läuft rein theoretisch ganz gut. Ich bin ziemlich gut
in der Schule (Durchschnitt: ca. 2,3), bin überglücklich, wenn ich
am Wochenende mit meinem Freund zusammen bin. Habe keinen
Stress mit meinen Eltern.
Fresse zu viel. Fühle mich immer unwohler. Nehme mir jeden Tag
vor, am folgenden Tag nichts zu essen. Habe zuweilen immer
wieder das Gefühl, 'n Pseudo zu sein.

Jetzt bin ich glücklich, jetzt kann ich sterben. Bin ich denn
glücklich? Nein. Ich glaube, ich kann wirklich gar nicht
mehr glücklich sein. Oder will ich nur nicht mehr?
Wie sagt man doch.. "Neapel sehen und sterben." Oder ähnlich.
Was ich damit sagen will ist klar. Nur darf/kann ich es nicht umsetzen.

Mein Freund hat mir die Freiheit genommen, mich zu verletzen, wann ich will.
Mein Freund hat mir die Freiheit genommen, zu sterben, wann ich will.

Und wieder kommt der Satz: Ich werde niemals frei sein. Vor
allem, wenn ich nicht mehr entscheiden darf, ob ich lebe oder
sterbe, ist eine extreme Freiheitsberaubung für mich.
Hass. Auf den, den ich über alles liebe. Der einzige "Mann", der
mich jemals wird glücklich machen können. Der mich.. wirklich
liebt. Ohne, dass ich das weiß.

Wo ist die Zeit hin, als ich es verpöhnte, vergeben zu sein? "Ich
brauche so etwas nicht." Aber das war der Schlüssel.
Ich habe nicht gesucht, nur gefunden.

End of the line.
I sold my soul.
For a better life.
I'm better off dead.


Ich will wieder ans Meer.
11.5.09 20:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

_________________________________
Design // Host
Gratis bloggen bei
myblog.de